Fachkongress - Personal als zentraler Wettbewerbsfaktor

26.09.2019 08:30 - - 27.09.2019 12:15

Die Sicherstellung der Verfügbarkeit von Arbeitskräften wird zunehmend zur Herausforderung für Regionen in ganz Europa.

Zahlreiche Unternehmen und Standorte verstärken ihre Aktivitäten zur Fachkräftegewinnung und positionieren sich am Markt. Marketingmaßnahmen alleine erhöhen aber nicht das Arbeitskräftepotenzial. Im Zeichen des demografischen Wandels und der Migration rücken zudem neue Potenzialgruppen in den Fokus der Fachkräftediskussion. Staatliche Rahmenbedingungen wirken unmittelbar auf den Arbeitsmarkt ein. Die Arbeitsmarktpolitik fördert gezielt die Aktivierung, Bindung und Förderung von Personen, die derzeit noch unterrepräsentiert in Beschäftigung stehen. Dieser Kongress bietet Ihnen vertiefte Information und bietet Orientierung zu zentralen Fragestellungen der Arbeitskräftesicherung.

Zielgruppen: Unternehmen, PersonaldienstleisterInnen, Beratungsorganisationen, regionale Akteure, Schulen, Arbeitsmarktakteure, regionale Initiativen, BerufsberaterInnen, TrainerInnen, Wirtschaftsverbände, InteressensvertreterInnen

Das Institut für Recht der sozialen Daseinsvorsorge und Medizinrecht der Johannes Kepler Universität Linz, das Land OÖ - Ressort Wirtschaft und Forschung, das AMS Oberösterreich und die Business Upper Austria - OÖ Wirtschaftsagentur GmbH laden herzlich zu diesem gemeinsamen Fachkongress im LENTOS Kunstmuseum Linz ein.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, da der Kongress aus Mitteln des Landes OÖ, Ressort Wirtschaft und Forschung, gefördert wird.

Mehr Information und Anmeldung auf arbeitsplatz-oberösterreich.at/Fachkongress 2019

Die Einladung inkl. Programmüberblick können Sie hier downloaden.